Kategorie-Archive: Was ist ein Künstlerbuch?

Statement | Sol LeWitt about artists’ books, Art-Rite, No.14, 1976

Artists’ books are, like any other medium, a means of conveying art ideas from the artist to the viewer/reader. Unlike most other media they are available to all at a low cost. They do not need a special place to

Statement | Sol LeWitt about artists’ books, Art-Rite, No.14, 1976

Artists’ books are, like any other medium, a means of conveying art ideas from the artist to the viewer/reader. Unlike most other media they are available to all at a low cost. They do not need a special place to

Was ist ein Künstlerbuch? Teil 4/4

Die Tendenz der 1960er-Jahre, die Sprache auch als Werkzeug des Künstlers zu benutzen führte soweit, dass die Manifeste, Zeitschriften und Bücher nicht nur mehr als Informationsträger fungierten, sondern auch als künstlerisches Instrument eingesetzt wurden. Da das Buch die „Idee als

Was ist ein Künstlerbuch? Teil 4/4

Die Tendenz der 1960er-Jahre, die Sprache auch als Werkzeug des Künstlers zu benutzen führte soweit, dass die Manifeste, Zeitschriften und Bücher nicht nur mehr als Informationsträger fungierten, sondern auch als künstlerisches Instrument eingesetzt wurden. Da das Buch die „Idee als

Was ist ein Künstlerbuch? Teil 3/4

Einen Versuch einer Definition lieferte die Kunsthistorikerin Lucy Lippard, die in einfachen Worten meinte, „von einem Künstlerbuch spricht man, wenn es ein Künstler gemacht hat, oder wenn er sagt, es sei eines.“ Im Lexikon wird das Künstlerbuch als eine Kunstform

Was ist ein Künstlerbuch? Teil 3/4

Einen Versuch einer Definition lieferte die Kunsthistorikerin Lucy Lippard, die in einfachen Worten meinte, „von einem Künstlerbuch spricht man, wenn es ein Künstler gemacht hat, oder wenn er sagt, es sei eines.“ Im Lexikon wird das Künstlerbuch als eine Kunstform

Was ist ein Künstlerbuch? Teil 2/4

In dem Ausstellungskatalog Artist/author. Contemporary artists‘ books von 1998 unterscheidet Clive Phillpot zwischen 13 verschiedenen Kategorien von Künstlerbüchern. Publikationsformen wie beispielsweise Zeitschriften, Sammelbände, Skizzenbücher, Fotobücher, Tagebücher, Dokumentationen oder Comics bekommen hier einen eigenen Stellenwert und zeigen das große Spektrum des Medium „Künstlerbuch“.

Was ist ein Künstlerbuch? Teil 2/4

In dem Ausstellungskatalog Artist/author. Contemporary artists‘ books von 1998 unterscheidet Clive Phillpot zwischen 13 verschiedenen Kategorien von Künstlerbüchern. Publikationsformen wie beispielsweise Zeitschriften, Sammelbände, Skizzenbücher, Fotobücher, Tagebücher, Dokumentationen oder Comics bekommen hier einen eigenen Stellenwert und zeigen das große Spektrum des Medium „Künstlerbuch“.

Was ist ein Künstlerbuch? Teil 1/4

Dank der documenta 5 in Kassel, dessen Katalogcover niemand geringerer als Ed Ruscha gestaltete – eine Ameisenformation bildet die Zahl fünf – und der Biennale in Venedig im Jahre 1972, bekam das Künstlerbuch endlich ein weltweit beachtetes Publikum.

Was ist ein Künstlerbuch? Teil 1/4

Dank der documenta 5 in Kassel, dessen Katalogcover niemand geringerer als Ed Ruscha gestaltete – eine Ameisenformation bildet die Zahl fünf – und der Biennale in Venedig im Jahre 1972, bekam das Künstlerbuch endlich ein weltweit beachtetes Publikum.