Buchpräsentation | The Moderns – 13.12.2012 im mumok kino, Wien

Cathrin Pichler / Susanne Neuburger (Hrsg.), The Moderns. Wie sich das 20. Jahrhundert in Kunst und Wissenschaft erfunden hat, Wien / New York 2012.

Ort: mumok kino (Museumsplatz 1, 1070 Wien)

19.00 Uhr, Eintritt frei

Mit Hans Peter Litscher, Christian Reder, Karola Kraus und Susanne Neuburger.

Cathrin Pichler / Susanne Neuburger  (Hrsg.), The Moderns. Wie sich das 20. Jahrhundert in Kunst und Wissenschaft erfunden hat, 2012

Cathrin Pichler / Susanne Neuburger (Hrsg.), The Moderns. Wie sich das 20. Jahrhundert in Kunst und Wissenschaft erfunden hat, Wien / New York 2012.

Man Ray, Rayogram, Paris, 1922, © Man Ray Trust, Paris / VBK Wien, 2011

Man Ray, Rayogram, Paris, 1922, © Man Ray Trust, Paris / VBK Wien, 2011

Revolutionäre wissenschaftliche Erkenntnisse formten am Beginn des 20. Jahrhunderts ein radikal neues Weltverständnis. Wie sehr diese auch die Kunst beeinflussten, verdeutlichte die 2010/2011 im mumok gezeigte Ausstellung The Moderns. Revolutions in Art and Science 1890-1935 anhand von historischen Röntgenfotografien, kinematischen Modellen oder Hochfrequenzapparaten exemplarisch auf und stellte die großen wissenschaftlichen Umwälzungen u.a. von Wilhelm Röntgen, Albert Einstein oder Ludwig Boltzmann der Kunst gegenüber. Kuratiert von Cathrin Pichler (in Zusammenarbeit mit Martin Guttmann und Susanne Neuburger) konnte man verfolgen, wie neue Entwicklungen in Mathematik und Physik und bisher ungeahnte Vorstellungen von Raum und Zeit Künstlerinnen und Künstler der Zeit der Moderne faszinierten und inspirierten. In den Avantgarden wie dem Futurismus oder dem Kubismus fanden sie ihren unmittelbarsten Ausdruck.

Antoine Pevsner, Konstruktion für einen Flughafen, 1934/1935, Sammlung MUMOK, Foto: MUMOK, © VBK Wien, 2011

Antoine Pevsner, Konstruktion für einen Flughafen, 1934/1935, Sammlung MUMOK, Foto: MUMOK, © VBK Wien, 2011

Die Publikation The Moderns. Wie sich das 20. Jahrhundert in Kunst und Wissenschaft erfunden hat bietet nun einen Überblick über die Ausstellung und enthält die Texte des Symposions The Moderns. Dialogues (Januar 2011) im mumok, bei dem prominente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wie Steven Connor, Lorraine Daston, Linda Dalrymple Henderson, Monika Faber, Martin Guttmann, Friedrich Kittler, Katarina Matiasek und Theo Steiner sich mit dem Thema auseinandersetzten. Das Buch folgt einer Konzeption von Cathrin Pichler, die nach langer schwerer Krankheit im Juni verstorben ist, jedoch dieses bis zum Schluss maßgeblich gestaltet und betreut hat. Drei Texte von Cathrin Pichler, die ebenso die Verknüpfungen zwischen Kunst und Wissenschaft beleuchten, sind zusätzlich in den Band aufgenommen. (Text mumok)

Erhältlich: Springer Verlag (ISBN 978-3-7091-0992-2 / 38,86€)

Harold E. Edgerton, Golfspieler, 1935, Leihgabe von ART Photography FUND, © Massachusetts Institute of Technology, USA

Harold E. Edgerton, Golfspieler, 1935, Leihgabe von ART Photography FUND, © Massachusetts Institute of Technology, USA

Advertisements

Über Marlene Obermayer

Künstlerbücher | Artists' books | Ausstellungen | Exhibitions | Kataloge | Catalogues | Interviews | and many more ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: