Künstlerbuch | Artists‘ book: Ed Ruscha. THEY CALLED HER STYRENE (Phaidon Press Limited, London 2000)

„Sometimes found words are the most pure because they have nothing to do with you. I take things as I find them. A lot of these things come from the noise of everyday life“ (Ed Ruscha)

In dem kleinen dicken Buch THEY CALLED HER STYRENE wurden insgesamt 575 „Word Works“ aus den Jahren 1964-1990 von Ed Ruscha zusammengestellt, die einen Roman ohne offensichtliche Handlung ergeben. Hier ein kleiner Auszug: HEY – SMASH – RADIO – SPACE – ACE – DIMPLE – ALSO – NOISE – WANT – FUCK – PEP – GREAT – AGE – BLANK – SMASH […] AMERICA HAS THREE CLIMATES COLD HOT MODERATE – EXECUTIVE PRESSURES AND LOSS OF MEMORY […] ARTISTS WHO MAKE „PIECES“ – ARTISTS WHO DO BOOKS – KID – SPEED OFF – THE END – THE END – THE END – THE END – OH – SUNSET BLVD. PCH – NO – EASY ST. LONELY ST. – HOPE – ETC. 

GOOD NEWS | Das Buch ist noch zum regulären Preis von 25€ erhältlich. Was mich natürlich bei Ed Ruscha Büchern immer besonders freut!

Ed Ruscha | THEY CALLED HER STYRENE

Advertisements

Über Marlene Obermayer

Künstlerbücher | Artists' books | Ausstellungen | Exhibitions | Kataloge | Catalogues | Interviews | and many more ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: