Über mich | About

Marlene Obermayer (*1982) | Founder of Das Kunstbuch

img_0649-1

When I started my blog Das Kunstbuch in 2012, I was asked what I find fascinating about artists’ books. For me, artists’ books are themselves works of art and they must be experienced. Readers immediately become immersed in the book and hence become part of the book itself as soon as they pick it up and browse through it. The aim of the blog is to provide the reader with a small introduction into the artists‘ book as a genre and to spark interest in the fascinating world of art libraries.

In selecting the books I’m quite eclectic. In my blog Das Kunstbuch, I present everything that makes my bibliophile heart beat faster.

Master-Thesis: „Das Katalog-als-Ausstellung – Douglas Huebler. November 1968“ (Universität Wien, Institut für Kunstgeschichte, 2017 bei Mag. Dr. Friedrich Tietjen)

++ Aktuell ++

Dissertation (vorläufiger Arbeitstitel, Beginn 2017/18): „Multimodale Kommunikationsakte in den Publikationen der Konzeptkunst der späten 1960er-Jahre“(Universiät Graz, Institut für Kunstgeschichte, bei Univ.-Prof. Dr.phil. Sabine Flach)

++ Publikationsliste/ Vorträge ++

Aufsätze / Katalogbeiträge:

       „It’s an Artist Book, if an Artist Made it, or if an Artist Says it is.“, in: Nkf. NEUE kunstwissenschaftliche forschungen, 1.2014, S. 117-120.

       „Marlene Obermayer & Das Kunstbuch“, in: Foundations Magazine, Issue No.3, Fall/Winter 2015, S. 66-69.

       „Seth Siegelaub: One Month, 1969“, in: Kunst ins Leben! Der Sammler Wolfgang Hahn und die 1960er-Jahre, Museum Ludwig Köln und mumok Wien 2017.

       „Haus-Rucker-Co, Mind Expander, 1969“, in: 50 dates (Sammlungskatalog) mumok Wien, Erscheinungstermin: Herbst 2017. 

Vorträge:

       „Der Katalog-als-Ausstellung: January 5-31, 1969“ anässl. der Neueröffnung des Generali Foundation Studienzentrums im Museum moderner Kunst Salzburg.

       „ich habe wirklich keine ahnung was dieses buch bezwecken will“. Einblicke in die Sammlung von Marlene Obermayer (Gründerin von Das Kunstbuch), The Cologne Art Book Fair 2017.

 

cropped-kbuch_website-header.jpg

++ FOLLOW ON FACEBOOK ++

++ FOLLOW ON INSTAGRAM ++

++ FOLLOW ON TWITTER ++

Advertisements

6 Kommentare

  1. Pingback: Künstlerbuch | Ed Ruscha, Twentysix Gasoline Stations, 1963 « PZK _____________

  2. Pingback: MARGRET | Chronik einer Affäre « PzK

  3. ..liebe marlene, es freut mich dich in |:::VEGGIETORIA:::| als Stammleserin begrüßen zu dürfen…danke, dass dich interessiert, was mich bevegt…

    …dein Künstlerbuch ist wirklich sehr interessant und informativ…

    schönen Abend,
    vegan l♥ve&peace, miss viwi

  4. Kunstbuch: sehr schön. Das trifft einen wichtigen Teilbereich meiner lustauflesen(.de). Freut mich, dich und deinen Blog gefunden zu haben. Ist abboniert!! (Über Gegenbesuche freue ich mich auch, muss aber nicht sein.)
    lg_Jochen

  5. Kunst.Buch.Schrift – das ist das was mich fasziniert. Über die Jahre kommen dann Sachen zusammen, die ganz gut zusammenpassen. Das versuche ich dann mit anderen interessierten Menschen zu teilen. Viele Grüße (und wenn´s interessiert… dann freue ich mich auf einen Besuch auf meinem blog autographen.wordpress) und ich folge Deinem blog.

  6. Hallo Marlene, bin gerade auf Deinen Blog gestoßen und fasziniert und danke für die Bereicherung, lG Helmut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s